Parielle Mondfinsternis am 16.08.2008


Die partielle Mondfinsternis am 16. August 2008 war dank des nahezu wolkenlosen Himmels über Hamburg gut zu beobachten. Um der hellen Straßenbeleuchtung etwas aus dem Wege zu gehen, habe ich die Beobachtung vom Jenisch-Park aus gemacht. Auch dort sind die Beobachtungsbedingungen nicht besonders gut, die Lichtverschmutzung von Hamburg sorgt für einen rotgrauen Himmelshintergrund. Für die Sichtbarkeit der rötlichen Verfärbung des Mondes im Kernschattenbereich hat es aber gereicht.

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau
Grafik

Autor: Thomas Ule, letzte Änderung 11.08.2018